LEXIKON

Nach unten

LEXIKON

Beitrag  PORTGAS D. ACE am Sa Feb 19, 2011 2:45 pm

LEXIKON



4 Kaiser
Die 4 Kaiser sind 4 Piraten, die - unabhängig von einander - in der neuen Welt, der zweiten Hälfte der Grandline, aktiv sind. Wie der Name schon andeutet regieren diese samt ihrer Banden über alle anderen Piratenbanden wie Kaiser. Ihrer ungeheuren Macht können alleinig das Marinehauptquartier und die 7 Samurai etwas entgegensetzen. Zusammen mit diesen beiden Streitkräften bilden die 4 Kaiser die Dreimacht, eine Balance welche die Welt vor der Zerstörung bewahrt.

7 Samurai der Meere
Die Sieben Samurai der Meere ist eine Gruppierung bestehend aus sieben sehr starken Ex-Piraten, die im Dienste der Weltregierung stehen und zugleich einen Teil der Drei-Macht bilden.

Ihr Titel verleiht ihnen viele Privilegien, aber auch Pflichten. So haben sie die Aufgabe andere Piraten zu jagen, um damit das Gleichgewicht der Welt zu erhalten, als Gegenleistung dafür, werden sie von der Regierung in Ruhe gelassen. Normalerweise sind sie weitgehend unabhängig und haben keine Verpflichtung mit der Marine zu kooperieren, sofern es nicht ausdrücklich von den Fünf Weisen angeordnet wurde. Eine Ausnahme stellen Kriegszeiten dar, in denen die Samurai dem Ruf der Regierung Folge leisten müssen und dem Kriegsrat der Marine unterstehen. Ein Samurai, der sich weigert für die Regierung in den Krieg zu ziehen bekommt seinen Titel aberkannt.

3 Admiräle
Als "Höchste Kriegsmacht der Weltregierung" gelten die drei Admiräle, Kuzan, Borsalino und Sakazuki, als stärkste Einzelkämpfer innerhalb der Marine. Ihnen übergeordnet ist nur noch der Großadmiral, Senghok.

11 Supernovae
Die 11 Supernovae sind Piratenanfänger die sich aber durch ihre Taten bereits einen Namen gemacht haben. Ihr Kopfgeld überschreitet schon die 100 Millionen Berry Grenze sind aber im Hinblick auf ihre Reise in die neue Welt vollkommene Anfänger, da dort ein ganz anderes Level herrscht.

_____________

One Piece
Das One Piece ist ein sagenumwobener Schatz, der der größte der Welt sein soll. Der Piratenkönig Gol D. Roger höchstpersönlich hat das One Piece irgendwo auf der Grandline versteckt, wie Gol D. Roger kurz vor seinem Tod sagte. Mit seinem Tod begann das Große Piratenzeitalter, denn wer das One Piece findet, ist der neue König der Piraten. Niemand außer Gol D. Roger und eventuell seiner Mannschaft weiß etwas genaueres über das One Piece.

Kurz vor seinem Tod gab Whitebeard noch einige sehr interessante Worte von sich, nachdem er sich an ein Gespräch mit Roger erinnerte.

One Piece...
existiert wirklich!!!
–Marine Ford, Newgates letzte Worte.

Eternal Port
Ein Eternal Port ist ein besonderer Lock-Port, der die Position einer bestimmten Insel der Grandline gespeichert hat. Auf diese Weise kann man auch von einem Magnetstrom sicher auf einen anderen gelangen und die Insel ohne Umwege erreichen.

Im Orginal heißt er Eternal Pose, was bedeutet, dass er ewig nur in eine Richtung zeigt, nämlich in die der eingespeicherten Insel. Die Kanji bedeuten "ewige Kompassnadel".

Lock-Port
Der Log Port ist eine Navigationshilfe an Bord von Schiffen ähnlich eines Kompass.
Verwendung findet er auf der Grand Line, um von Insel zu Insel zu kommen. Er weist immer genau auf die nächste Insel der jeweiligen Magnetströmung. Hat man diese Insel erreicht, dauert es eine gewisse Zeit, bis er sich auf die nächste Insel eingestellt hat.

Gol D. Roger
Gol D. Roger († vor 22 Jahren), später auch Gold Roger war einst ein Pirat, der die Grandline bisher als Einziger mit seiner Crew überquerte und die letzte Insel Unicon erreichte. So wurde er zum König der Piraten und versteckte das legendäre One Piece. Durch seinen Tod begann das große Piratenzeitalter. Gemeinsam mit Portgas D. Rouge zeugte er Ace.

Grandline
Die Grandline ist eine Seefahrer-Route, die den gesamten Planeten entlang des Äquators senkrecht zur Redline umrundet. Sie zählt als das gefährlichste Meer der Welt und wird deshalb auch oft als Piratengrab bezeichnet. Trotz allem strömen seit Jahrzehnten unzählige Piratenbanden aus allen 4 Blues auf die Grandline. Der Grund für diese riskante Reise ist die Hoffnung auf das One Piece, den größten Schatz der Welt, welchen der frühere Piratenkönig Gol D. Roger angeblich irgendwo in diesem Gewässer versteckt hat.

Redline
Die Redline ist der einzige Kontinent, den es auf der One Piece-Welt gibt. Er umschließt die Welt wie ein Gürtel und verläuft genau senkrecht zur Grandline. Wie es auf der Redline aussieht und ob sie bevölkert ist, ist nicht bekannt, da sie sehr hohe Klippen hat. Der einzige bekannte Ort ist der Sitz der Weltregierung, Mary Joa.

Die Redline und die Grandline kreuzen sich genau zwei Mal. An der ersten "Kreuzung" befindet sich der vielgenutzte Eingang zur Grandline, der Rivers Mountain, der die Meere miteinander verbindet.
An der zweiten "Kreuzung" stehen die Piraten vor einem Problem, da sie nicht einfach durch die Redline hindurchsegeln können. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Redline hier hinter sich zu lassen und die Neue Welt zu betreten: Man reist über die Redline an Mary Joa vorbei, was aber auch bedeutet, dass man sein Schiff zurücklassen muss. Außerdem muss man die Reise beantragen, was für die Piraten jedoch recht kompliziert werden dürfte. Die andere Möglichkeit ist, unter der Redline mit seinem gecoateten Schiff hindurchzutauchen. Denn in 10.000 Metern Tiefe befindet sich, genau unter der Redline, ein Durchgang, in dem die Fischmenscheninsel liegt.

Calm Belt
Der Calm Belt ist die Meeresregion, die zu beiden Seiten der Grandline um die Welt verläuft. Da er sein eigenes Klima hat und sich gänzlich von anderen Meeren unterscheidet, wird er als eigenes Meer bezeichnet. Dennoch scheint er Eigenschaften der Grandline zu haben. So hat die Insel Rusukaina wechselndes Klima. wie es die Inseln der Grandline ebenfalls haben.
Auf dem Calm Belt herrscht immer Flaute. Außerdem ist er von vielen Seekönigen bevölkert, die aus jedem Schiff, dass ihnen über den Weg läuft, Kleinholz machen. Dies ist auch der Grund, weshalb man die Grandline nicht von den Blues aus irgendwo in der Mitte betreten kann. Durch die Flaute bleibt man irgendwann zwangsläufig mitten im Calm Belt liegen, wo man, auch wenn man über Ruder verfügt, leichte Beute für die Seekönig ist.

Haki
Der Begriff Haki bezeichnet eine Art übernatürliche Aura. Jeder Mensch besitzt es, jedoch ist es im Körper des Menschen versiegelt und wird entweder durch einen Schock oder hartes Training hervorgerufen. Nur mental extrem starke Personen sind in der Lage, ihre Aura derart auszuprägen, dass sie diese bewusst einsetzen können. Zudem scheint diese Fähigkeit selbst dann schwer kontrollierbar zu sein. Die Anwendungsmöglichkeiten des Haki sind vielseitig und bieten den Anwendern vor allem im Kampf gegen Teufelsfruchtnutzer die passenden Mittel.

Kopfgeld
Kopfgelder sind auf kriminelle Personen ausgesetzte Belohnungen, die man von der Weltregierung erhält, sobald man den Gesuchten geschnappt und der Marine ausgehändigt hat. Personen, die gezielt Jagd auf Personen mit Kopfgeldern machen und damit ihren Unterhalt bestreiten, werden Kopfgeldjäger genannt.

Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger sind Leute, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, Piraten mit Kopfgeld festzunehmen oder zu töten. Sie sind aber nicht der Marine zugehörig, und darum machen sie es auch nicht für die Gerechtigkeit, sondern nur für das Geld.

Teufelsfrucht
Die Teufelsfrüchte, auch "Der Schatz der Meere" genannt, verleihen denen, die sie essen, eine einzigartige Fähigkeit. Es existiert jede Teufelsfrucht nur einmal auf der Welt und wenn man einen Bissen von einer der Früchte nimmt, verwandelt sich der Rest der Teufelsfrucht in eine ganz gewöhnliche Frucht. Somit können auch keine zwei Menschen ihre Fähigkeiten bekommen. Eines der wichtigsten Werkzeuge zur Unterdrückung von Teufelskräften ist Wasser. Wer eine Teufelsfrucht gegessen hat, verliert nicht nur die Fähigkeit zu schwimmen, sondern auch die Möglichkeit, sich unter Wasser (egal ob Süß- oder Salzwasser) ohne Hilfe zu bewegen oder seine Teufelskräfte selbstständig einsetzen. Dies liegt daran, dass das Meer jeden verflucht, der von einer Teufelsfrucht isst. Der Grad der Auswirkung des Wassers auf den Körper verhält sich proportional zur Menge des Wassers. Teilweises Eintauchen schwächt demnach nur ein wenig und Spritzwasser oder Regen haben normalerweise keine Auswirkungen. Seesteine lähmen den Körper allerdings komplett und haben die gleiche Wirkung, als würde sich der entsprechende Körper komplett unter Wasser befinden, auch wenn man nur einen Teil des Körpers damit berührt. Das Wasser entfernt die Kräfte allerdings nicht.

Marine
Die Marine – auch "Kriegsmacht der Gerechtigkeit" genannt – ist die größte Seestreitmacht der Welt und untersteht der Weltregierung. Ihre Hauptaufgabe ist es, Recht und Ordnung in der Welt aufrecht zu erhalten, was die Jagd auf Piraten und andere Kriminelle mit einschließt. Dazu gehört auch das Aussetzen von Kopfgeldern und verbreiten von Steckbriefen. In einigen, schwerwiegenden Fällen lässt die Marine auch Piraten öffentlich hinrichten, wie es bei Piratenkönig Gold Roger geschah. Außerdem sorgt sie als "Meerespolizei" dafür, dass die Gesetzte der Weltregierung eingehalten werden.

Weltregierung
Die Weltregierung – WORLD GOVT. abgekürzt – ist mit über 170 Mitgliedsstaaten die weltweit größte und einflussreichste Organisation. Sie ist es, die in der Welt von One Piece das Sagen hat. Die Weltregierung handelt nach dem Grundsatz der "Absoluten Gerechtigkeit".

Weltaristrokaten
Hoch-Adel der Weltregierung, welche uneingeschränkte Handlungsfreiheit, im Bezug auf ihre Untergebenen genießen und nahezu wie Götter verehrt werden, was man an der Haltung von Sklaven erkennen kann. Sie halten sich für so wichtig, dass sie nicht die selbe Luft wie die "normalen" Bürger atmen wollen und daher eine Luftblase um den Kopf haben.

Revolutionäre
Die Revolutionäre sind eine Gruppe unter der Führung von Monkey D. Dragon. Sie wurde gegründet, um die Weltregierung zu stürzen.

Die neue Welt
Der zweite Teil der Grandline wird auch die Neue Welt genannt, da sie im Vergleich zur ersten Hälfte kaum erforscht ist.

Unicon
Unicon ist die letzte Insel der Grandline.
Nur Gol D. Roger hat es bisher geschafft, diese Insel zu erreichen. Daher liegt die Vermutung nahe, dass er dort das One Piece versteckt hat. Alle Magnetströme enden auf Unicon, die damit die letzte Insel der Neuen Welt ist.

Vivre Card
Bei einer Vivre Card (Vivre ist französisch und bedeutet Leben), auch Lebenspapier genannt, handelt es sich um ein besonderes Stück Papier. Erwerben kann man dieses wundersame Papier nur in der Neuen Welt, in dem man in einem entsprechenden Laden ein Stück Fingernagel abgibt, das dort mit besonderem Papier vermischt wird. So wird eine Vivre Card auf ihren Besitzer geeicht.
Eine weiterere Besonderheit dieses Papiers ist, dass es sich wie von Geisterhand langsam in Richtung der Person bewegt, deren Fingernagel bei der Herstellung verwendet wurde. So kann man einem Freund ein Stück der eigenen Vivre Card geben und egal wo er ist, es wird ihm immer die Richtung zeigen, in der man ist. Die Entfernung gibt es allerdings leider nicht an.
Seinen Namen verdankt die Vivre Card allerdings einer anderen Besonderheit. Der Zustand des Papiers kann weder durch Wasser noch durch Feuer beeinflusst werden. Denn es spiegelt die Lebensenergie seines ursprünglichen Besitzers, aus dessen Fingernagel es ist, wieder. Mit schwindender Lebensenergie verglimmt die Vivre Card langsam und verliert so ebenfalls an Größe.Wenn der ursprüngliche Besitzer stirbt, verglimmt die Vivre Card vollständig. Man sagt allerdings, dass sie auch wieder größer wird, wenn es der Person wieder besser geht.

Teleschnecke
Bei Teleschnecken handelt es sich um besondere Schnecken, die in der Welt von One Piece wie Telefone zur Kommunikation benutzt werden können. Sie leben gerne bei Menschen, da sie von ihnen Futter bekommen und sich somit um nichts kümmern müssen.

Porneglyph
Das Porneglyph ist ein großer Steinquader, auf dessen Oberfläche Textbotschaften in einer alten Sprache eingemeißelt sind. In One Piece gibt es eine Vielzahl dieser Porneglyphe, die über die ganze Welt verteilt sind. Die Porneglyphe stammen aus einer vergangen Epoche, die 800 Jahre zurück liegt. Die Textbotschaften auf den Porneglyphen sind in einer alten Sprache geschrieben, deren Schrift nur sehr wenige Personen in der Welt von One Piece entziffern und den Inhalt der Textbotschaften verstehen können.

Rio-Porneglyph
Das Rio-Porneglyph, ist die vollständige und wahrheitsgetreue Wiedergabe der wahren Geschichte.

Antike Waffen
Die Antiken Waffen stammen anscheinend aus dem Zeitraum der "Wahren Geschichte", über den nichts in den Geschichtsbüchern der Welt steht. Aus dieser Zeit stammen auch die unzerstörbaren Porneglyphe. Diese Waffen tragen alle die Namen von "Göttern" und ihnen wird die Macht nachgesagt mit einem einzigen Schlag ganze Inseln vernichten zu können. Die Standorte dieser schrecklichen Waffen sind in Porneglyphe eingraviert und überall auf der Welt zerstreut. Wie viele Waffen es insgesamt gab und noch gibt, ist nicht bekannt, aktuell sind nur das Kriegsschiff "Pluton", sowie "Poseidon" bekannt.

Wahre Geschichte
Die Wahre Geschichte bezeichnet einen Zeitraum in der Weltgeschichte, der sich über 300 Jahre erstreckt, jedoch steht nichts, was in dieser Zeit geschah, in den Geschichtsbüchern geschrieben. Niemand weiß etwas darüber, und so ist der einzige Weg, etwas über die Geschehnisse dieser Zeit zu erfahren, die Porneglyphe zu entziffern, welche aus dieser Zeit stammen. Später ist die Rede von 100 Jahren, über die sich der Zeitraum erstreckt.

QUELLE: OPwiki.de

______________________
{"reden", denken//NPC}
avatar
PORTGAS D. ACE
FIRE [FIST]

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 02.01.10

Benutzerprofil anzeigen http://uniconrpg.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten